Mit diesen Tipps sind Wände und Decken streichen kein Problem!

Tapezierte Wände überstreichen: Probleme und Lösungen

Viele Tapeten sind leicht zu streichen. Probleme kann man nur mit Foto- oder Strukturtapeten haben. Auch wenn die Tapete stellenweise beschädigt ist, wird es beim Streichen keine leichte Aufgabe sein. Sehr oft ist es aber so, dass die Tapeten so gut sind, dass man nichts Besonderes mehr machen muss, außer die Fenster, Türen und Bodenfläche abzudecken. In schlimmeren Fällen müssen die Tapeten abgelöst und neu tapeziert werden. Es gibt heutzutage sehr viele Möglichkeiten, wie man die Tapeten problemlos entfernt: Leicht geht dies mit Dampf-Tapetenlösern. Die Geräte kann man in allen Baumärkten leihen. Außerdem können Sie spezielle Lösungsmittel für die Entfernung von alten Tapeten benutzen. Das günstigste was Sie nehmen können ist: warmes Wasser und Maler Roller. Um alte Tapeten zu entfernen, muss man also kein Malermeister sein. Wenn Sie die Entfernung von alten Tapeten selber übernehmen, werden Sie richtig viel Geld sparen. Genormter Maler nimmt mindestens 3,00 Euro pro m2 Wand und Deckenfläche für die Entfernung von alten Tapeten.

Der nächste wichtige Schritt ist natürlich neutapezieren. Dabei ist es ganz wichtig die gleichen Tapeten zu kaufen, die Sie auf der Wand haben. Einfach ein Stück von der alte Tapete mit in den Baumarkt nehmen. Die Mitarbeiter werden schnell helfen, die passenden auszusuchen. Wenn sie die passenden Tapeten schon gekauft haben, müssen Sie die richtig und fachgerecht aufkleben. Ganz wichtig ist es, dass Sie den Kleister gleichmäßig auf die Wand und die Tapete auftragen und mind. 15 min warten bis der Kleister sich gut über die Flächen verteilt.
Wenn die Tapeten schon geklebt sind, müssen Sie am besten 10-16 Stunden nichts machen und einfach warten bis die trocken werden.
Wie man richtig tapeziert werden wir in folgenden Berichten alles detailliert beschreiben.

Nun kommen wir zum Streichen:

Das wichtigste beim Streichen ist natürlich die Farbenqualität. Wir empfehlen nur preiswerte Farben zu benutzen. Die Farben ab 2,70 Euro pro Liter sind von der Dichtigkeit sehr gut. Egal wie Sie die auftragen werden, wird der Ergebnis viel besser sein als bei den Farben die Klasse B haben. Natürlich gibt es viele Tricks, wie man richtig streicht. Wenn Sie kein Profi sind und selber streichen möchten, müssen Sie viele Faktoren in Kenntnis nehmen:

  1. Die Rolle muss immer und komplett feucht sein.
  2. Nehmen Sie sich 10-20 min Zeit und malen Sie nur eine Wand. (Bis 15 m2 Wandfläche)
  3. Wenn Sie die Decke streichen, dann schnell und komplett, sonst sehen Sie später die Streifen.
  4. Versuchen Sie mit dem Augenmaß die Farbe gleichmäßig zu verteilen.
  5. Lieber langsamer und sicher als schnell und schlecht.
  6. Die Tapeten trocknen an manchen Stellen schneller als auf den anderen, deswegen brauchen Sie kein Angst zu haben, dass Sie schlecht gestrichen haben. Wenn Sie alles wie oben beschrieben gemacht haben, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen und warten einfach ab. Die Stellen an den Wänden und Decken sind immer unterschiedlich. Es gibt sehr oft Unebenheiten und die Farbe trocknet schneller oder langsamer, je nachdem wie die Fläche ist.

Einfach machen, ausprobieren und abwarten.
Wenn Sie nach 8-10 Stunden doch merken, dass es nicht so gut geklappt ist, holen Sie sich am besten den Maler in Düsseldorf. Wenn Sie der Meinung sind, dass es schief gelaufen ist, rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns über die Webseite wohnung-streichen.de an. Wir werden Sie kostenlos beraten.

Weitere Beiträge

Allgemein

Achtung, Renovierung!

Wie schützt man Möbel beim Streichen der Wände? Von Zeit zu Zeit wird jede Wohnung einer umfassenden Renovierung unterzogen. Wände streichen, tapezieren, aber auch Putz

Allgemein

8 Fehler beim Streichen von Wänden

Wenn wir eine Wohnung renovieren wollen, beschließen wir manchmal, die Wände selbst zu streichen, anstatt ein Renovierungsteam einzustellen. Wie können Sie die besten Ergebnisse Ihrer

Warum wir?

Mehr als 10 Jahre Erfahrung

Qualitätskontrolle vor der Abgabe

Besichtigung zur passenden für Sie Zeit

Zahlung nach Abschluss der Arbeiten

Kostenlose Beratung per Telefon und online.

Benötigen Sie Streicharbeiten? Verwenden Sie unseren kostenlosen Preisrechner